Sehr geehrte Damen und Herren,

ab dem 8. März 2021 tritt eine weitere Fassung der Corona-Kontakt- und Betriebsbeschränkungsverordnung in Kraft. Hierdurch ergeben sich auch einige positive Veränderungen für den Pferdesport.

  1. In der Verordnung wird darauf hingewiesen, dass der Freizeit- und Amateursport auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen alleine oder in Gruppen möglich ist. Hinsichtlich der Gruppengröße gilt, dass diese höchstens 5 Personen betragen und aus maximal 2 Haushalten bestehen darf. Somit kann Gruppenunterricht zumindest in einer Zweiergruppe stattfinden. Sofern die Regelung der 2 Haushalte nicht überschritten wird, könnte sogar Unterricht mit 5 Teilnehmern stattfinden.
  2. Bei Kindern bis einschließlich 14 Jahren ist Gruppenunterricht unabhängig von der Personenzahl möglich. In dieser Altersklasse gibt es für den Pferdesport somit keine Begrenzung der Gruppengröße. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unsere Miarbeiterin, Kyra Heinrich 02771-803417, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sobald sich in den kommenden Wochen noch weitere Lockerungen für den Pferdesport ergeben, werden wir Sie informieren.

Mit freundlichen Grüßen

Hendrik Langeneke

Pferdesportverband Hessen

Zum Seitenanfang