Deutliche Lockerung der Corona-Beschränkungen

Das Hessische Innenministerium hat eine neue Corona-Verordnung in Kraft gesetzt. Der Trainings- und Sportbetrieb im Freizeit- und Breitensport sowie im Nachwuchsleistungssport ist unter Auflagen erlaubt. Der Turnierbetrieb bleibt für die vorgenannten Personengruppen weiterhin untersagt. Zu den Auflagen gehört, dass der Sport kontaktfrei und mit einem Mindestabstand von 1,5 Metern ausgeübt werden muss. Es sind besondere Hygiene- und Desinfektionsmaßnahmen zu ergreifen. Umkleide- und Duschräume müssen geschlossen bleiben.

Die Verordnungen vom 6.4.2020 und 20.4.2020 haben ihre Gültigkeit verloren. Für Pferdehalter und -Sportler sind die Beschränkung auf eine bestimmte Personenzahl, die sich zeitgleich in der Reitanlage aufhalten darf, die zeitliche Limitierung des Aufenthaltes, das Führen eines Anwesenheitskalenders etc. somit nicht mehr erforderlich.

Robert Kuypers
Pferdesportverband Hessen
Dillenburg, 13.05.2020

Zum Seitenanfang